Elf bis Elf 2015 (Nachtrag)

Bei hervorragendem Wetter verkauften wir so Unmengen von unseren bereits bekannten Brat- und Currywurstspezialitäten sowie fantastische Pommes. Auf Grund der hochsommerlichen Temperaturen (40 Grad!) waren jedoch die Getränke der absolute Renner!

 

Einmalig in der bisherigen Tradition des Elf bis Elf-Festes war auch die ca. einstündige Verlängerung der Veranstaltung, da die laue Sommernacht viele unserer Gäste zum Verweilen auf dem Fischerplätzle einlud.

 

Wie immer spenden wir wieder unseren gesamten Erlös an zwei unserer Projekte. Unsere diesjährigen Spendenziele sind:

 

-   das Projekt Camino al Cielo in Huaycán (Peru), welches den Bau einer Schule unterstützt und für regelmäßiges Essen für die Kinder vor Ort sorgt.

 

-   sowie die Regional-Gruppe Ulm der Ingenieure ohne Grenzen. Bei diesem Projekt geht es um einen ausschließlich mit Sonnenenergie betriebenen Inkubator für Hühnereier, welcher in Tansania aus vor Ort erhältlichen Materialien als Selbstbauvariante konstruiert werden soll. Dieser soll in Zukunft die Schwesternschaft „Ushirika wa Upendo“ (Gemeinschaft der Liebe) sowie Kleinbauern in der tansanischen Region Chimala unterstützen. Mit der Aufzucht von Geflügel wird den Kleinbauern über die eigene Landbestellung hinaus eine  Einkommensquelle durch den Verkauf von Hühnerküken/ -eiern erschlossen. Eine bereits bestehende traditionelle Aufzucht kann dadurch erweitert werden.

 

Ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle auch nochmals bei unseren Unterstützern bedanken:

 

-       Brauerei Gold Ochsen GmbH Ulm

-       Frey Druck + Medien GmbH Ulm

-       REMONDIS SÜD GMBH Ulm (Abfallentsorgung)

-       Metzgerei Geydan-Gnamm GmbH

Zurück

Einen Kommentar schreiben